Zwei Siege für die U 11 Tigers in Bad Schmiedeberg

Magdeburg (04.02.2019, tlö). Die U11 Junioren der Floorball Tigers Magdeburg holen am achten Spieltag der Regionalliga Ost U 11 Staffel 1 am Sonnabend in Bad Schmiedeberg sechs Punkte aus zwei Spielen. Im Spiel gegen die USV Halle Saalebiber II gewann die Mannschaft mit 25:0 12:0; 13:0). Gegen die USV Halle Saalebiber I holen die Magdeburger einen 11:7 (7:5; 4:2) Erfolg. Die Floorball Tigers Magdeburger belegen gegenwärtig den zweiten Tabellenplatz.

Floorball Tigers U 11: Hackelberg, Pöschl, Gluschke, Wetzel, Gebser, Kousa, Eßer.

Die U 11 Mannschaft der Floorball Tigers Magdeburg hat aus den bisherigen acht Spielen 21 Punkte geholt und hierbei sieben Mal gewonnen und eine Niederlage kassiert.

Am Sonnabend stand ein Auswärtsspieltag in Bad Schmiedeberg für die jungen Floorball Tigers auf dem Programm. Die Magdeburger mussten gegen die erste und zweite Vertretung des USV Halle Saalebiber antreten. Aufgrund der Tabellensituation gingen die Elbestädter als Favorit in die
beiden Spiele. Spiele gegen den Dauerrivalen von der Saale versprechen auch im Jugendbereich immer spannende Begegnungen.

Im ersten Spiel spielten die Elbestädter gegen die USV Halle Saalebiber II. Die erste Halbzeit wurde eine klare Angelegenheit für die Floorball Tigers. Die Magdeburger erzielten Treffer durch Frank Wetzel (3 Tore), Nick Gebser (5), Tim Gluschke, Jouly Kousa, Emil Eßer und Jason Nicolas
Pöschl. Mit dem Halbzeitstand von 12:0 ging es in die Kabine. Trainer Mario Vollack war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. Im zweiten Durchgang zeigte sich das gleiche Bild. Die Hallenser blieben ohne Treffer. Gebser (3), Wetzel (3), Gluschke (3), Hackelberg (2) Eßer (2) waren in der zweiten Halbzeit für die Floorball Tigers erfolgreich. Nach 30 Minuten freuten sich die Floorball Tigers über einen jederzeit ungefährdeten 25:0 Sieg gegen die USV Halle Saalebiber II. Für die Magdeburger war in diesem Spiel Nick Gebser mit insgesamt acht Toren der erfolgreichste Torschütze.

Das zweite Spiel des Tages bestritten die Floorball Tigers gegen die USV Halle Saalebiber I. Das Spiel begann sehr gut für die Magdeburger. Durch Treffer von Wetzel (3), Hackelberg, Gebser und Pöschl (2) ging es mit dem Stand von 7:5 in die Pause. In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein gleiches Bild. 69 Sekunden nach Wiederanpfiff konnte Gluschke das 8:5 erzielen. Den Pass gab Pöschl. Wetzel nutzte in der 17. Spielminute einen Pass von Pöschl zum 9:5. Knapp sechs Minuten später verwandelte Wetzel einen Pass von Gebser zum 10:5. Jouly Kousa setzte mit dem Tor nach Vorlage von Wetzel in der 27. Minute den Schlusspunkt für die Floorball Tigers. Die Magdeburger gewinnen das Spiel gegen die USV Halle Saalebiber I souverän mit 11:7.

Die U11 Mannschaft der Floorball Tigers holte somit aus zehn Spielen 27 Punkte und belegt den zweiten Tabellenlatz. Tabellenführer ist die Mannschaft Red Devils Wernigerode I.

Gefragt nach einem Fazit des Spieltages erklärte Trainer Mario Vollack: „Wir haben heute eine gute Leistung gezeigt und wurden dafür mit der maximalen Punkteausbeute belohnt“.

Für die jungen Floorballer geht e in einem Monat am 2. März 2019 in Wernigerode in der Liga weiter. Dort treffen die Floorball Tigers auf den PSV 90 Dessau und die Red Devils Wernigerode I.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.