Unihockeynight

Rennsteig Avalanche erneut siegreich

Mit neun Mannschaften war die 15. Auflage des Magdeburger Nachtturniers wieder gut besucht.
Neben den langjährigen Teilnehmern Partisan Connewitz, PSV 90 Dessau Black Wolves, Otto-
von-Guericke-Universität Magdeburg, Rennsteig Avalanche, Floorball Tigers Magdeburg, die
Black Lions Landsberg, Turnklub Helmstedt und der dvg-Jugend war der TSV Neudorf-Bornstein
aus Schleswig-Holstein erstmals bei der Unihockeynight dabei.

Mehr lesen…

Teilnehmerfeld 13. Unihockeynight

Das Teilnehmerfeld für die 13.Magdeburger Unihockeynight steht fest. Wir freuen uns, folgende Mannschaften begrüßen zu dürfen:

Floorball Turtles Berlin (Meister Regionalliga Herren Großfeld Berlin-Brandenburg 2015/2016)

Floorball Team Charlottenburg (Regionalliga Herren Berlin-Brandenburg Großfeld 4. Platz 2015/2016)

Black Wolves Dessau (Meister Regionalliga Herren Ost Kleinfeld 2015/2016)

Black Lions Landsberg (2. Bundesliga Süd/Ost Herren Großfeld 6. Platz 2015/2016)

FBC Phönix Leipzig (Verbandsliga Herren Ost Großfeld 2. Platz 2015/2016)

Partisan Connewitz (Verbandsliga Herren Ost Großfeld 7. Platz 2015/2016)

dvg-JUGEND / Patchwork Helmstedt (Freizeitteam)

Floorball Tigers Magdeburg (2. Bundesliga Süd/Ost Herren Großfeld 5. Platz 2015/2016)

Uni Magdeburg (Freizeitteam)

FC Rennsteig Avalanche (Verbandsliga Herren Ost Großfeld 2015/2016, Rückzug Mannschaft)

Partisan Connewitz gewinnt 12. Magdeburger Unihockeynight

Seit dem Jahr 2004 engagieren sich die dbb jugend und die dvg-JUGEND gemeinsam in der Magdeburger Unihockeynight, einer Veranstaltung   gegen Rechtsextremismus, Radikalismus und Antisemitismus. Neben den traditionellen Prominentenspielen hatten die Veranstalter und die ausrichtende WSG Magdeburg- Reform e.V. zu einem Turnier zu nächtlicher Stunde vom 3./4. Juli 2015 eingeladen. Die 12. Magdeburger Unihockeynight gewann Partisan Connewitz vor den Floorball Tigers Magdeburg und der Spielgemeinschaft Dessau/Helmstedt.

Download (PDF, 68KB)

12. Magdeburger Unihockeynight

“Für Toleranz und Chancengleichheit – Zukunft gemeinsam gestalten”

Die Magdeburger Unihockeynight steht seit ihrer ersten Auflage im Jahr 2004 für Toleranz und Chancengleichheit. Die Veranstalter, Ausrichter und Partner führen ihre Aktionen gegen Rechtsradikalismus, Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus auch in diesem Jahr fort. Mit der Landtagsvizepräsidentin Dr. Helga Paschke und Innenminister Holger Stahlknecht konnten die Veranstalter wieder zwei hochrangige Politiker für die Schirmherrschaft der jugendpolitischen Veranstaltung und der Nacht gewinnen.

Download (PDF, 66KB)