Verbandsliga Ost Herren: 15:3 Erfolg gegen Black Lions Landsberg im Rückspiel

Magdeburg (13.01.2019, tlö). Für die Floorball Tigers Magdeburg gab es am Sonnabend in Salzwedel gegen die Black Lions Landsberg einen klaren 15:3 (6:0; 6:1; 3:2) Erfolg. Die Magdeburger starteten damit optimal in die Rückrunde der Verbandsliga Ost Herren. Nach sechs siegreichen Spielen führen die Floorball Tigers Magdeburg die Tabelle ohne Punktverlust an.

Floorball Tigers Magdeburg: Reichert-Ehrhardt, Herbert, Nitsche, Phan, Ehebrecht, Grünewald, Margner, Broscheid, Mügge, Samtleben, Goedecke, Hoffmann, Arndt, Melzian. Nach einer perfekten Hinrunde mit fünf Siegen in fünf Spielen wollen die Floorball Tigers auch in der Rückrunde überzeugen und den Wiederaufstieg in die Regionalliga Ost Herren schaffen.

Das Spiel hatte im ersten Drittel nur die Magdeburger mit Torerfolgen notiert. In der 12. Minute nutzte Kapitän Benjamin Ehrhardt eine Vorlage von Christian Samtleben zum 1:0. Zwei Minuten später gab Steven Ehebrecht eine Vorlage für Christian Hoffmann, welcher zum 2:0 einnetzte. 50 Sekunden traf Ben Goedecke nach einem Pass von Lucas Pascal Arndt zum 3:0. Neun Sekunden später war Kim-Charline Broscheid erfolgreich, die Vorlage gab Ehrhard. In der 19. Spielminute fiel das 5:0 durch ein Eigentor der Landsberger. Niklas Grünewald sorgte für den Drittelstand von 6:0 durch ein Tor auf Vorlage von Jannik Nitsche sieben Sekunden vor Drittelende.

Mit dem Stand von 6:0 für die Floorball Tigers ging es in die Drittelpause. Für Spielertrainer Steven Ehebrecht hat das Spiel optimal begonnen. Im zweiten Drittel behielten die Elbestädter wieder die Oberhand. In der 22. Minute erhöhte Jonas Herbert auf einen Pass von Anh Phan zum 7:0. Das 8:0 besorgte in der 25. Minute Ehrhardt auf einen Pass von Hoffmann. Margner traf in der 30. Minute zum 9:0. Das 10:0 erzielte Goedecke in der 34. Spielminute. Ein Zuspiel von Hoffmann nutzte der Mannschaftskapitän in der 37. Spielminute zum 11:1. Den Schlusspunkt im zweiten Durchgang besorgte wieder Ehrhardt nach einem Pass von Margner. Für Ehebrecht waren die Floorball Tigers auf einen sehr guten Weg.

Im letzten Drittel trafen die Landsberger noch zwei Mal, dieses blieb aber nur Ergebniskosmetik. Für die Floorball Tigers erhöhte Phan in der 41. Minute zum 13:1. Ein Eigentor der Landsberger sorgte für das 14:2. Den Abschluss in diesem Spiel übernahm Janine Mügge,welche einen Pass von Arndt zum 15:3 Schlusstand verwandeln konnte. Nach 60 Minuten bejubelten die Floorball Tigers einen wichtigen 15:3 Sieg gegen den Rivalen aus Landsberg.

Für Ehebrecht „gibt dieser Erfolg das notwendige Selbstvertrauen für die schwierige Rückrunde in der Liga. „Wir haben heute auch in der Höhe völlig verdient gewinnen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung war der Schlüssel zum Erfolg“ sagte Ehebrecht in Salzwedel. Die Floorball Tigers Magdeburg belegen nach diesem Spieltag den ersten Tabellenplatz mit 18 Punkten.

Am 26. Januar 2019 empfangen die Floorball Tigers in eigener Halle die Floorball Grizzlys Salzwedel. Gegen die Salzwedler siegten die Magdeburger im Hinspiel mit 12:2. Die Salzwedler belegen gegenwärtig den zweiten Tabellenplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.