U-15 verliert gegen Salzwedel

Die Vorzeichen für den Spieltag waren nicht sehr gut, denn die wetterbedingten Trainingsausfälle sorgten dafür, dass der Magdeburger Nachwuchs nur sehr wenig trainieren konnte vor dem Spieltag und zudem mussten viele Spieler den Spieltag aus verschiedenen Gründen absagen.

Am Spieltag selber musste dann auch noch Stammtorhüter Thorben Harten kurzfristig wegen Krankheit absagen, was Trainer Gipser dazu nötigte einen Feldspieler ins Tor zu setzen. Hier sei auch den Verantwortlichen aus Salzwedel gedankt, die sportlich fair eine Ersatzausrüstung zur Verfügung stellten.

Das Spiel selbst dominierten dann von Beginn an die Gastgeber und hatten die meisten Spielanteile. Nur selten konnten die Magdeburger für Entlastung in Form von Gegenangriffen sorgen. Die Jung-Grizzlys zogen dann auch davon und als zum Ende des Spiels die Magdeburger mehr und mehr Spielanteile gewannen und auch zu guten Chancen kamen, war das Spiel längst entschieden.

Mit dem Endergebnis von 10:2 war Trainer Gipser dennoch nicht wirklich unzufrieden: „In Anbetracht der gegebenen Umstände, bin ich mit meiner Mannschaft recht zufrieden. Das Ergebnis geht so in Ordnung: Sehr lobenswert ist die Moral der Mannschaft. Sie haben bis zum Schluss gekämpft und haben versucht Chancen zu erarbeiten.“

Das zweite Spiel des Tages gegen Quedlinburg fand dann nicht statt, da die Quedlinburger nicht angereist waren. Über das Wie und Warum und die Konsequenzen muss nun die SBK entscheiden, allerdings sind die Magdeburger an einer sportlichen Entscheidung interessiert und hoffen auf ein Nachholspiel. Teammanager Thomas Löwe dazu: „Wir hoffen das es möglich ist ein Nachholtermin zu finden. Selbstverständlich dürfen uns dabei keine zu hohen Kosten entstehen und auch terminlich muss es uns passen. Aber auf jeden Fall wäre uns ein Nachholspiel lieber als geschenkte Punkte, denn es ist wichtig das die jungen Spieler soviel wie möglich spielen können und da ist, wenn es so kommt, auch eine Niederlage wertvoller als 3 Punkte am grünen Tisch.“

Wie die SBK entscheidet wird wohl erst Ende der Woche bekannt gegeben. Vorerst sind die Magdeburger weiter letzter in der Tabelle, aber noch sind einige Spiele zu absolvieren und bereits an diesem Spieltag waren viele Fortschritte erkennbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.