U-13 weiblich: Nichts Zählbares in Weißenfels

Mit einem dezimierten Kader mussten die Floorball Tigers Mädchen am Samstag zum Auswärtsspieltag in Weißenfels antreten.

Nur vier Feldspielerinnen standen Trainer Mario Vollack im Spiel gegen die Floorball Grizzlys Salzwedel zur Verfügung.

In der 1. Halbzeit gegen Salzwedel waren die Magdeburgerinnen überlegen, zwei Abspielfehler konnte Salzwedel aber zur Führung von 0:2 nutzen. Der Anschlusstreffer zum 1:2 gelang noch vor der Pause und ließ auf die zweite Hälfte hoffen. Doch gleich zu Beginn fiel das 1:3 (16. Minute) und kurz darauf das 1:4 (21. Minute) und 1:5 (auch in der 21. Minute). Die restlichen neun Minuten spielten die Magdeburgerinnen ohne Torhüter, allerdings ohne Erfolg. 3:8 lautete am Ende das Spielergebnis.

Für Trainer Vollack war die Niederlage unnötig: „Wir waren die bessere Mannschaft auf dem Feld, konnten dieses aber nicht in zählbare Punkte umsetzen“. Besonders bitter war für die Floorball Tigers, dass sich zwei Spielerinnen noch kurz vor dem Ende des Spiels gegen Salzwedel verletzten.

Im zweiten Spiel des Tages mussten die Elbestädterinnen dann gegen den Tabellenführer aus Weißenfels ohne Ersatzspielerinnen auskommen. Eine Spielerin ging zudem leicht angeschlagen in diese Begegnung. Die Vorzeichen standen denkbar ungünstig. Auf der Torhüterposition ersetzte Berenice Poppendick ihre Mitspielerin Celina Lück. Mit einer herausragenden Leistung im Tor konnte Poppendick die Niederlage in Grenzen halten.

Am Ende unterlagen die U-13 Floorball Tigers deutlich mit 1:13 gegen die Gastgeber. „Auch wenn die 13 Gegentore schmerzen, waren wir Dank einer Superleistung unserer Torhüterin Berenice Poppendick noch gut bedient“ zog Vollack nach dem Spiel eine erste Bilanz.

Nach diesem Spieltag belegen die Magdeburgerinnen den vierten und damit vorletzten Platz in der Tabelle.

Für die Tigers spielten: Lück, Poppendick – Wiezer, Döring, Albrecht.

Am 24. Mai 2013 kommt es zu einem Nachholspiel gegen die Red Devils Wernigerode in der Sporthalle des Werner-von-Siemens-Gymnasiums.

Der letzte Spieltag steht für die Floorball Tigers nur einen Tag später am 25. Mai 2013 in Wernigerode auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.