U-11 Tigers mit Siegen gegen TSG GuthsMuths Quedlinburg und UHC Weißenfels I- Herren II ohne Punkte gegen SV Chemie Genthin und Concordia Harzgerode

Die zweite Herrenmannschaft hatte sich am Heimspieltag Einiges vorgenommen, blieb am Ende aber ohne einen Punkt. Mit Neuzugang Thomas Eickmann erhoffen sich die Teamverantwortlichen eine Verstärkung für die Mannschaft. Mit drei Toren in zwei Spielen zeigte der 35-jährige Eickmann sein Potenzial. Für Benjamin Ehrhard, Teamverantwortlicher der zweiten Herrenmannschaft, ist Eickmann eine wichtige Ergänzung. „Wir werden noch viel von Thomas sehen“ zeigte sich Ehrhardt optimistisch.

Am Sonnabend merkte man der Mannschaft an, dass sie bisher selten zusammentrainiert hat. Gegen den SV Chemie Genthin und Concordia Harzgerode setzte es jeweils eine 8:14 Niederlage.

Für Ehrhardt steht fest, dass die „Mannschaft mit zunehmender Routine“ auch zu Erfolgen kommen wird. Bereits am kommenden Sonntag in Genthin hat die Mannschaft Gelegenheit, die ersten Punkte einzufahren. „Die personelle Situation ist schwierig, da zeitgleich die erste Herrenmannschaft in Schriesheim im Pokalachtelfinale spielt“ erläutert Ehrhardt die Lage vor dem Auswärtsspieltag. Aus diesem Grund wird Toni Müller erstmals für die Floorball Tigers in der zweiten Herrenmannschaft im Tor stehen.

Am Sonntag freuten sich die jüngsten Floorballspieler der Floorball Tigers über sechs Punkte aus zwei Spielen. In Quedlinburg wurde zunächst der Gastgeber mit 12:2 abgefertigt und anschließend kam man gegen die Jugend des Deutschen Serienmeisters UHC Sparkasse Weißenfels zu einem 16:4 Kantersieg.

Nach zwei Spieltagen übernehmen die Magdeburger die Tabellenführung.

Nach dem Spieltag zeigte Mario Vollack, Trainer der U-11 Mannschaft, mehr als zufrieden: „Ich hatte mir Siege erhofft, aber dass meine Mannschaft so klar und deutlich gewinnt, hat mich positiv überrascht“ sagte Vollack.

Am 15. Dezember 2013 starten die Magdeburger am dritten Spieltag in Wernigerode.

Für die Tigers U-11 spielten: Bessa Fernandes, L. Sulaj, A. Sulaj, Bohnet, Kutschewenko, Schöneberg, Ebert, Nitsche.

Für die Tigers Herren II spielten: Wilhelm-Ehebrecht, Ehrhardt, Phan, Koch, Kabelitz, Oehlenberg, Lange, Vollack, Eickmann, Reinhardt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.