Transferkarussell dreht sich

Mit Christoph “Zotti” Weidemann, Patrick Rohlmann und Sebastian Klemm, müssen die Tigers ab der kommenden Saison auf 3 Leistungsträger im Kader verzichten:

Für Sebastian “Klemmi” Klemm stand bereits direkt nach dem letzten Saisonspiel fest, dass er keine weitere Saison für die Tigers spielen werde. Der erhöhte berufliche Zeitaufwand machte es ihm seit Januar unmöglich regelmäßig zum Training zu kommen und somit das Leistungsniveau zu halten. Hinzu kamen die Spieltage an den Wochenenden, die wenig Raum für das Privatleben boten.

“Ich habe 3 tolle Saisons mit den Tigers gespielt und wenn es am schönsten ist, dann sollte man aufhören,” so Klemmi in seinen letzten Sätzen zu diesem Thema.

Die Tigers wünschen ihrer Nummer 82 alles erdenklich gute auf dem neuen Lebensweg. “Wir hoffen insgeheim, dass unser Kapitän in Zukunft wieder mehr Zeit hat und den Weg zum Floorballsport in Magdeburg zurück findet“, so Torhüter Gunnar Sauer zum Abschied.

 Lange Zeit hatten die Tigers gehofft, dass die beiden Topscorer “Zotti” und “Patty” in Magdeburg bleiben und bei den Tigers auf Torejagt gehen. Doch diese Hoffnung war vergebens:

Beide Spieler bekamen in der letzten Woche die Jobzusage in anderen Städten.

Patrick (10 Tore, 9 Assists) geht für 4 Jahre nach Stockholm, um dort seine Doktorarbeit zu schreiben und für einen schwedischen Verein auf Torejagt zu gehen.

Zotti (16 Tore, 7 Assists) geht nach Leipzig, um dort mit seinem abgeschlossenen Studium  ins Berufsleben einzusteigen. Auch unsere Nummer 89 will dem Floorballsport treu bleiben und so kann es sein, dass man sich in nicht allzu ferner Zukunft auf dem Parkett wieder begegnet.

Chrstian Samtleben zum Abgang von Patty und Zotti:

“Ich möchte mich auf diesem Wege noch mal stellvertretend für alle Tigers bei den beiden bedanken. Wir hatten eine tolle Saison, die auch maßgeblich durch die Leistung dieser beiden Spieler mitbestimmt wurde. Durch ihre Bundesligaerfahrung haben sie viele neue Impulse ins Team gebracht, welche für die ein- oder andere Saisonüberraschung gesorgt haben. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass die beiden den Weg zurück nach Magdeburg finden, so seid ihr doch jederzeit wieder herzlich willkommen.”  

In der kommenden Saison finden auch zwei altbekannte Gesichter den Weg zurück nach Magdeburg:

Eric Geue wechselt nach absolviertem Praktikumssemester von Stuttgart Feuerbach zurück an die Elbe. Eric war bereits, in den 2 Saisons in denen er für die Tigers aufgelaufen ist, Topscorer.  “Wir hoffen, dass Eric das Tore Schießen noch nicht verlernt hat”, so Gunnar Sauer nach den ersten Trainings.

Noch ein wenig auf sich warten lässt Danny Bartholome. Der Verteidiger wechselt nach 2 absolvierten Berufsjahren in Slovenien im Dezember, zur Saisonhalbzeit, wieder zurück nach Magdeburg. Danny hat bereits 4 Saisons für die Tigers gespielt und alle freuen sich auf seine Rückkehr.

Desweiteren dürfen die Tigers mit Phillip Neubauer, welcher für den SSV Dessau aktiv war, und Johannes Paul (Guts Muts Quedlinburg) zwei ebenfalls Floorballerfahrene Spieler in ihren Reihen begrüßen. Phillip trainiert bereits regelmäßig mit, wohingegen Johannes noch an einer Unterschenkelverletzung laboriert.

Die Tigers sind heiß auf die neue Saison, die erst Ende September beginnt. Dann wird sich zeigen, ob die veränderte Teamkonfiguration und die Neuzugänge, die Abgänge leistungstechnisch kompensieren können.

Abgänge in der Übersicht:

Christoph Weidemann (Berufsbedingt nach Leipzig)

Patrick Rohlmann (Berufsbedingt nach Schweden)

Sebastian Klemm (Kariereende)

Abraham Lara (Spanien)

Robert Stellmach (Kariereende)


Zugänge in der Übersicht:

Eric Geue (Stuttgart Feuerbach)

Philipp Neubauer (SSV Dessau)

Johannes Paul (Quedlinburg)

Danny Bartholome (Slovenien)

Robert Oelenberg (eigene Jugend)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.