Tigers II spielen am Sonntag in Genthin

Nach zwei Niederlagen am Auftaktspieltag am vergangenen Wochenende wollen die Floorball Tigers am Sonntag Zählbares aus Genthin mitbringen.

Mit einer sehr jungen Mannschaft fahren die Magdeburger nach Genthin. Fünf der acht Spieler sind jünger als 18 Jahre. Im Tor der Floorball Tigers steht erstmalig Toni Müller. Müller ist die Rettung für die Magdeburger, da der etatmäßige Torhüter Erik Wilhelm am Sonntag beim Pokalspiel in Schriesheim in der ersten Mannschaft gefordert ist. Für Trainer Christian Samtleben ist Müller aber keine Notlösung: „Wir hoffen, dass Toni sich langfristig für unseren Verein entscheidet und wir damit einen dritten Torhüter zur Verfügung haben“.

Müller hat bereits aus seiner Zeit beim SSV 98 Dessau viel Erfahrung auf der Position im Tor. Im ersten Spiel treffen die Magdeburger am Sonntag auf den PSV 90 Dessau und im zweiten Spiel müssen die Elbestädter gegen den UHC Elster bestehen.

Für Samtleben haben die Floorball Tigers durchaus Chancen. Sechs der acht Spieler haben bereits Zweitbundesligaerfahrung. „Wir haben das Potential am Sonntag sechs Punkte für uns verbuchen zu können“ blickt Samtleben voraus. Vor Ort wird die Mannschaft von Stefanie Kabelitz betreut, welche selber auf dem Feld stehen wird.

Samtleben ist selbst nicht dabei, da er mit der ersten Mannschaft zum Pokalspiel fahren wird. „Wir müssen uns bei unseren Fans entschuldigen, dass diese am Sonntag nicht dabei sein können, da aufgrund des Volkstrauertages als stillen Feiertag der Spieltag unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden muss“ bittet Teammanager Thomas Löwe die treuen Fans um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.