Sieg gegen den UHC Weißenfels II in der Verlängerung

Magdeburg (23.10.2017, tlö). Für die Floorball Tigers Magdeburg gab es im Spiel gegen
den UHC Sparkasse Weißenfels II einen 9:8 (n.V.) (1:2; 4:3; 3:3; 1:0) Erfolg. Die Magde-
burger verbuchten damit weitere drei Punkte und belegen damit mit 5 Punkten den 5.
Tabellenplatz.

Floorball Tigers Magdeburg: T. Reichert, Schuster–Herbert, Parske, Bredenfeld, Arndt,
Schaper, Broscheid, Anh Phan, Ehebrecht, J. Hoffmann, Bondar, J. Reichert, Nitsche, Müg-
ge, C. Hoffmann.

Am vierten Spieltag reisten die Floorball Tigers Magdeburg nach Dessau-Roßlau und trafen
dort auf die zweite Vertretung des UHC Sparkasse Weißenfels.
Im ersten Drittel verzeichneten die Magdeburger einen Torerfolg nach einem Eigentor der
Gäste. Nach den ersten 20 Minuten stand es 2:1 für die Weißenfelser. Das Spiel war völlig
offen und Trainer Steven Ehebrecht wollte von seiner Mannschaft weiter vollen Einsatz se-
hen.
Im zweiten Drittel bauten die Saalestädter ihre Führung auf 4:1 aus. Den Anschlusstreffer
zum 4:2 für die Magdeburger erzielte Christian Hoffmann nach Vorlage von Janine Mügge.
Nach einem weiteren Treffer der Saalstädter erhöhten diese weiter. Die Magdeburger fanden
hierauf die passende Antwort. Nach 27 Minuten traf wieder Christian Hoffmann auf einen
Pass von Jannik Nitsche zum 5:3. Nach Treffern von Lucas Pascal Arndt in der 38. Minute
und von Jonas Herbert in der 40. Spielminute stand es nach dem zweiten Drittel 5:5 Unent-
schieden. Für Ehebrecht waren die Floorball Tigers auf einen sehr guten Weg zu drei weite-
ren Punkte.
Im letzten Drittel brachte Benjamin Parske auf Vorlage von Anh Phan die Floorball Tigers in
der 46. Minute mit 6:5 in Führung. Für die Floorball Tigers erhöhte zwei Mal Anh Phan auf
8:7 in der 56. und 57. Spielminute. Die Vorlagengeber waren Bela Bondar und Arik Schaper.
Nach 60 Minuten stand es 8:8 Unentschieden. Die Verlängerung musste die Entscheidung
bringen. Letztendlich erlöste Arik Schaper die Floorball Tigers in der Verlängerung und si-
cherte die zwei Punkte.
Für Ehebrecht „gibt dieser Erfolg das notwendige Selbstvertrauen für das anstehende
schwere Auswärtsspiel“.
Die Floorball Tigers Magdeburg belegen nach dem vierten Spieltag den fünften Tabellen-
platz.
Am Sonntag reisen die Magdeburger nach Zwickau und treffen dort um 16:00 Uhr in der
Sporthalle des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums auf den UV Zwigge 07.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.