Schwere Auswärtsaufgabe beim MFBC Leipzig II

Die Tigers fahren am kommenden Sonntag bereits zum zweiten Mal in dieser Saison nach Leipzig, da zwei Leipziger Vereine in der Liga vertreten sind.

Gegen den SC DHfK haben die Floorball Tigers am 1. Spieltag mit 4:10 verloren, nun heißt der Gegner MFBC Löwen Leipzig II. Die erste Mannschaft des MFBC ist aktueller deutscher Meister. In der zweiten Mannschaft spielen viele ambitionierte und zweitligaerfahrene Spieler, die darauf hoffen den Sprung in die erste Mannschaft zu schaffen.

Beide Mannschaften haben aus den ersten drei Spieltagen sechs Punkte gesammelt. Die Leipziger verloren ebenfalls gegen den SC DHfK, aber wesentlich knapper als die Magdeburger, dort lautete das Ergebnis 4:3 für den SC DHfK. Zudem gewannen die Löwen noch gegen die Saalebiber Halle und die Black Lions Landsberg.

Die Mannschaft um Trainer Dominik Knott erwartet ein sehr schweres Spiel, welches die Floorball Tigers mit der richtigen Einstellung und dem richtigen Kampf aber gewinnen wollen.

Für Mannschaftskapitän Christian Samtleben besteht die Chance „bei einem Sieg den Abstand nach unten weiter zu vergrößern und vielleicht mit einem Auge auf die oberen Tabellenplätze zu schielen“.

Die Elbestädter gehen mit dem Selbstvertrauen aus dem Pokalspiel vom vergangenen Sonnabend in diese Begegnung. Gegen den Gettorfer TV haben die Tigers vor Wochenfrist erstmals das Pokalachtelfinale erreicht.

Anstoß ist am Sonntag um 13:00 Uhr in der Sporthalle Brüderstraße in Leipzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.