Regionalliga Ost U 9 Kleintor-Floorball Tigers belegen guten dritten Platz

Magdeburg (20.05.2019, tlö). Die U 9 Junioren der Floorball Tigers Magdeburg belegen nach den Play-Offs am Sonntag in Weißenfels einen guten dritten Platz in der Regionalliga Ost U 9 Kleintor. Im Viertelfinale gegen die favorisierten Dessauer gewannen die Magdeburger 7:1 (3:1; 4:0). Gegen den UHC Sparkasse Weißenfels I verloren die Elbestädter sehr knapp mit 8:9 (5:7; 3:2). Im Spiel um Platz 3 freuten sich die Floorball Tigers über einen 12:3 (5:3; 7:0) Erfolg gegen den SC DHfK Leipzig. Die Magdeburger schließen die Saison damit auf Platz 3 ab.

Floorball Tigers Magdeburg U 9: Mauder, Tiedemann, Barbosa, Nguyen, Suljic, Lauroth, Seybecke, Köppe, Stöhr.

Im Viertelfinale trafen die Floorball Tigers auf die favorisierten Dessauer vom PSV 90 Dessau. Die Bauhausstädter hatten in ihrer Staffel souverän den ersten Platz belegt. Die Elbestädter haben sich vorgenommen die Saison erfolgreich zu beenden. Nach einer starken ersten Halbzeit ging es beim Stand von 3:1 für die Magdeburger in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer aktive Elbestädter. Die Magdeburger haben das Spiel mit 7:1 gewonnen. Für die Floorball Tigers trafen: Samantha Mauder, Simao Coelho Barbosa (5 Tore) und Robin Seybecke. Mit diesem klaren Erfolg zogen die Magdeburger in das Halbfinale ein.

Im Halbfinale standen die jungen Floorball Tigers dem UHC Sparkasse Weißenfels I gegenüber. Die Minis wollten nach dem klaren Viertelfinalerfolg in das Finale einziehen. Nach einem 5:7 in Hälfte 1 drehten die Magdeburger im zweiten Durchgang auf und erzielten noch drei Treffer. Die Weißenfelser konnten das Spiel am Ende sehr knapp mit eine Tor Vorsprung für sich entscheiden. Nach dem Ende der regelmäßigen Spielzeit stand es 8:9 für die Saalestädter. Die Tore Für die Floorball Tigers erzielten: Barbosa (6 Tore), Thung Lam Nguyen und Lea Tiedemann. Nach dieser unglücklichen Niederlage war das Ziel Finaleinzug nicht mehr zu erreichen.

Trainer Mario Vollack stellte seine Mannschaft danach auf das letzte Spiel des Tages ein. Nach einer durchwachsenen bisherigen Saison sollte noch der dritte Platz in der Gesamtwertung gesichert werden.

Im Spiel um Platz 3 erwarteten die Magdeburger die Mannschaft des SC DHfK Leipzig. Vom Start weg machten die Floorball Tigers deutlich, dass dieses Spiel auf jeden Fall gewonnen werden soll. Mit einem Halbzeitstand von 5:3 ging es in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit konnten die Elbestädter noch weitere sieben Tore erzielen und gewannen auch in der Höhe verdient mit 12:3. Für die Magdeburger waren erfolgreich: Barbosa (7 Tore), Mauder (2 Tore), Tiedemann, Nguyen und ein Eigentor der Leipziger.

Mit dem klaren Erfolg gegen Leipzig belegen die Floorball Tigers Magdeburg in der Regionalliga Ost U 9 Kleintor im Gesamtklassement den dritten Tabellenplatz. Trainer Mario Vollack zog eine erste Saisonbilanz: „Nach dem vierten Platz in unserer Staffel haben wir heute einen guten dritten Platz in der Gesamtwertung erreicht. Im Halbfinalspiel fehlte uns am Ende die Zeit, um das Spiel noch zu drehen. Im letzten Saisonspiel konnten wir mit einem klaren Erfolg den dritten Platz sichern.“.

Die Leistung seiner Mannschaft bei den Play-Offs bezeichnete Vollack als „engagiert“. Die Mannschaft geht nach einer langen Saison in die verdiente Sommerpause.

Meister in der Regionalliga Ost U 9 Kleintor wurden die Arche Fighter Nebra nach einem 8:5 (3:2; 5:3) Erfolg über den UHC Sparkasse Weißenfels I.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.