Regionalliga Ost Kleintor U 9: Zwei Niederlagen in zwei Spielen

Magdeburg (25.11.2018, tlö). Die U 9 Jugendmannschaft der Floorball Tigers Magde-
burg musste am zweiten Spieltag in Nebra spielen. Zunächst trafen die Magdeburger
auf die Red Devils Wernigerode und verloren mit 8:11 (1:5; 7:6) und im zweiten Spiel
des Spieltages setzte es eine knappe 7:9 (5:5, 2:4) Niederlage. Die Magdeburger bele-
gen damit nach vier Spielen den sechsten und letzten Tabellenplatz.

Floorball Tigers Magdeburg U 9: Köppe, Tiedemann, Mauder, Seybecke, Suljic, Barbosa,
Stöhr.
Im ersten Spiel des Tages trafen die Mini-Tigers auf die U 9 der Red Devils Wernigerode. In
den ersten 15 Minuten konnten die Magdeburger ein Mal treffen und mussten fünf Tore hin-
nehmen. Trainer Mario Vollack stellte seine Mannschaft für die zweite Halbzeit ein. Die Elbe-
städter konnten noch sieben Tore erzielen und unterlagen den Harzern am Ende nach einer
tollen Aufholjagd mit 8:11.
Gegen den UHC Sparkasse Weißenfels sahen die Zuschauer ein sehr ausgeglichenes Spiel.
Das 5:5 nach 15 Minuten ließ alle Chancen bei den Magdeburgern. Im zweiten Durchgang
waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und konnten sich mit weiteren vier Treffern in die
Torschützenliste eintragen. Am Ende stand eine 7:9 Niederlage für die Floorball Tigers auf
der Anzeigentafel.
Für Trainer Mario Vollack war in Nebra mehr möglich. „Wir konnten heute bei guter Leistung
leider keine Punkte mit an die Elbe nehmen“.
In zwei Monaten fahren die Floorball Tigers am 20. Januar 2019 nach Wernigerode und tref-
fen dort auf die Arche Fighter Nebra und den UHC Sparkasse Weißenfels II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.