Niederlagenserie hält an – Tigers verlieren gegen Dresden

Im Heimspiel gegen Aufsteiger USV TU Dresden gibt es für die Floorball Tigers Magdeburg die vierte Niederlage 5:9 (1:5; 1:1; 3:3) in Folge. Wieder einmal war das erste Drittel Schuld, welches die Magdeburger mit 1:5 abgeben mussten. Torschützen für die Floorball Tigers waren Christian Hoffmann (2), Benjamin Ehrhardt, Philipp Bader und Philipp Neubauer.

Für die Magdeburger war vor dem Spiel klar, dass sie ihre Niederlagenserie gegen den Aufsteiger beenden wollen. Dies wollte man aus einer sicheren Defensive angehen. In den Anfangsminuten klappte dies auch gut. Die Floorball Tigers überließen Dresden größtenteils das Geschehen und konzentrierten sich erst ein-mal auf ihre Defensive. In der 7.Minute konnte Dresden dann aber die Abwehr der Magdeburger knacken. Zwei Minuten später konnte allerdings Christian Hoffmann auf Pass von Christian Samtleben das 1:1 erzielen. Dresden konterte den Ausgleich durch einen Doppelschlag in der 10. Minute zum 1:2 und 1:3. Und wieder ein Doppelschlag in der 16.Spielminute bedeutete die 1:5 Führung für die Dresdner im 1.Drittel.

[gview file=“http://www.floorball-magdeburg.de/wp-content/uploads/2015/02/Presseerklärung-13-2015-2-Bundesliga-Süd-Ost-Niederlagenserie-hält-an-Tigers-verlieren-gegen-Dresden.pdf“ save=“1″]

One comment on “Niederlagenserie hält an – Tigers verlieren gegen Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.