Magdeburger Floorball Stadtliga startet in die fünfte Saison

Am Samstag beginnt die fünfte Saison der Floorball Stadtliga, welche seit dem Schuljahr 2008/2009 von der Abteilung Floorball in der WSG Magdeburg-Reform e.V. veranstaltet wird.

Am Samstag erwarten die Floorball Tigers zehn Mannschaften aus Magdeburger Grundschulen und Gymnasien.

Um 09:00 Uhr beginnen die Spiele und Zuschauer sind herzlich eingeladen. Traditionell sind die Eltern und Großeltern als treue Fans ihrer Kinder und Enkel mit dabei und sorgen für eine lautstarke Kulisse in der Sporthalle des Werner-von-Siemens-Gymnasiums.

In der Floorball Stadtliga treffen Schüler im Alter von 8-13 Jahren aufeinander. Die Kinder trainieren wöchentlich in Arbeitsgemeinschaften an ihren Schulen und sind begeistert vom Floorball. „Wir schreiben unsere kleine Erfolgsgeschichte auch in diesem Schuljahr fort und freuen uns sehr über das große Interesse“ blickt Stefanie Kabelitz, Organisationschefin der Floorball Stadtliga auf die neue Saison.

In diesem Jahr findet ein kleiner „Generationenwechsel“ statt, da zahlreiche Schülerinnen und Schüler zwischenzeitlich die Grundschule verlassen haben. Die Floorball Tigers sind bestrebt, dem Magdeburger Floorballnachwuchs viele Möglichkeiten zu bieten, um Floorball aktiv spielen zu können.

Gefragt nach der Bedeutung der Floorball Stadtliga erläutert Kabelitz, „dass der regelmäßige sportliche Austausch ein Wert für sich sei“. Ein willkommener Nebeneffekt ist für die Floorball Tigers, dass in den vergangenen Jahren über die Arbeitsgemeinschaften viele junge Spielerinnen und Spieler den Weg in den Verein gefunden haben.

Für Nachwuchskoordinator Gunnar Sauer von den Floorball Tigers Magdeburg „müsste man die Stadtliga erfinden, wenn es diese nicht bereits geben würde. Die vielen Kinder an den Spieltagen und in den AG’s zeigen, dass wir auf einem guten und wichtigen Weg sind unsere Basis stark zu vergrößern, um auch an der Leistungsspitze langfristig mithalten zu können.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.