Heimspiel gegen Ingolstadt

Es wäre vermessen von einer belegbaren Heimstärke der Floorball Tigers zu sprechen, aber immerhin wurde im einzigen Heimspiel der Saison zum Auftakt gegen Berlin gleich ein Sieg eingefahren. Dabei ging es zwar vom Ergebnis her sehr knapp zu, aber spielerisch wusste man dennoch zu überzeugen.
Den zwei Niederlagen in Leipzig und Weißenfels folgte vergangenes Wochenende der Sieg im Pokal und nun soll gegen Ingolstadt der zweite Saisonsieg her und somit der Platz in der Tabellenmitte gefestigt werden.

Mit Ingolstadt kommt ein sehr unbequemer Gegner an die Elbe. Die Bayern sind bekannt für eine robuste und kämpferische Spielweise und verfügen zudem über individuell starke Spieler. Dennoch war ihr Saisonauftakt mehr als miserabel, denn in den ersten beiden Spielen gelang kein einziges Tor und erst gegen Schlusslicht Landsberg konnte der erste Dreier der Saison eingefahren werden.

Dennoch wäre es fatal den Gegner zu unterschätzen, denn im Vorübergehen wird man Ingolstadt gewiss nicht schlagen können. Dafür bedarf es eine konzentrierte Leistung in allen Mannschaftsteilen. Besonders in der Abwehr darf man sich keine Unkonzetriertheiten leisten, denn sonst werden die Ingolstädter zur Stelle sein.

Anpfiff für das zweite Heimspiel der Saison ist am Samstag um 18:30 Uhr in der Sporthalle des Werner-von-Siemens Gymnasium (Stendaler Straße 13) und wie gewohnt ist der Eintritt frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.