Heimspiel gegen ESV Ingolstadt

Nach dem bisher unerwartet guten Saisonverlauf ist sich die Mannschaft einig: Am Wochenende wollen die Tigers den vierten Tabellenplatz festigen.

Hierzu wird die Mannschaft voll gefordert werden. Am 26.01.2013 um 18:30 Uhr empfangen die Floorball Tigers den ESV Ingolstadt.

Das Trainerteam um Co-Trainer Christian Samtleben hat die Mannschaft optimal eingestellt. „Wir kennen den ESV Ingolstadt aus mehreren Spielen. Bisher ist diese Mannschaft durch eine sehr körperbetonte Spielweise aufgefallen“.

Die Bilanz gegen Ingolstadt aus den bisherigen 5 Aufeinandertreffen ist mehr als ernüchternd für die Tigers: 4 Niederlagen und 1 Unentschieden. Die Tabelle spricht derzeit eine andere Sprache: Tigers 4. Platz, ESV Ingolstadt auf Platz 6. Doch die Magdeburger werden nicht den Fehler machen und den Gegner unterschätzen, sondern hoch konzentriert in dieses Spiel gehen.

Samtleben sieht nach dem bisherigen Saisonverlauf seine Mannschaft leicht favorisiert und fordert von seiner Mannschaft eine gleiche engagierte Leistung wie vor Wochenfrist gegen den SC DHfK Leipzig. „Bei gleicher Leistung sollte ein Sieg möglich sein“ ergänzte Samtleben.

Bei den Elbestädtern stehen nahezu alle Spieler zur Verfügung. Einzig Franziska Mietzsch wird aufgrund der WM-Qualifikation der Damen in Lettland nicht mit auflaufen können. Nach dem Montags- und Mittwochstraining freute sich Samtleben gemeinsam mit dem Torwarttrainer Gunnar Sauer über die gute Motivation und Trainingsleistung der Mannschaft.

Spielort ist unverändert die Sporthalle des Werner-von-Siemens-Gymnasiums in der Stendaler Straße 10. Die Mannschaft hofft auf die Unterstützung durch ihre treuen Fans. „Wir setzen auf unsere treuen Fans und Unterstützer“ ruft Samtleben zum Besuch des Spiels auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.