Erfolgreiches Wochenende für die Nachwuchs Tigers

Die Auswärtsfahrt nach Elster endete für die U-11 Mannschaft der Floorball Tigers erfolgreich. Für Trainer Mario Vollack spiegeln die Ergebnisse nicht die tatsächliche Leistung seiner Spieler am vergangenen Spieltag wieder: „Die Leistung war nicht überzeugend, am Ende bleiben vier Punkte aus zwei Spielen“.

Im ersten Spiel gegen den Tabellenführer aus Weißenfels retteten die jüngsten Floorball Tigers ein 7:7 Unentschieden über die Spielzeit und sicherten sich einen Punkt.

Anschließend gegen die Arche Fighter 1924 Nebra sahen die Zuschauer zwei gleichstarke Mannschaften und am Ende hatten die Magdeburger das notwendige Quäntchen Glück auf ihrer Seite und gewannen mit 5:4.

Die Floorball Tigers der Altersklasse U-11 belegen weiter den zweiten Tabellenplatz.

Für die Tigers U-11 spielten: Bessa Fernandes, Sulaj, Behrendt, Thierfelder, Bender, Pfitzner, Heimburger, Birkholz.

Am 15. März 2014 laden die Junior-Tigers zum ersten Heimspieltag ein und erwarten die Mannschaften aus Elster, Nebra, Quedlinburg, Weißenfels und Wernigerode.

Für die U-13 Mädchen Mannschaft bestand bei zwei Siegen die reale Möglichkeit die Tabellenführer aus Weißenfels zu übernehmen.

Gegen die Spielgemeinschaft Berlin starteten die Magdeburgerinnen dort, wo sie vor drei Wochen aufgehört hatten. Nach einem klaren 25:0 Erfolg im Hinspiel, zeigte die Anzeigetafel nach dem Ende des Spiels ein 20:1 für die Gastgeberinnen an.

Steven Ehebrecht, der Mario Vollack vertreten hat, war mehr als zufrieden und wollte diese Motivation auch für das nächste Spiel bewahren. Im zweiten Spiel mussten die Elbestädterinnen gegen die Red Devils Wernigerode ran. Nach der ersten Halbzeit zeigte die Anzeigetafel eine deutliche 6:2 Führung für die Tigers an.

Nach einer überzeugenden zweiten Halbzeit lautete der Endstand 11:5 für die Elbestädterinnen.

Lohn für die bisherige Saisonleistung ist die Tabellenführung vor dem punktgleichen UHC Sparkasse Weißenfels. „Ich bin sehr stolz auf die Spielerinnen. Sie haben heute eine alles in allem überzeuge Leistung geracht“ sagte Ehebrecht nach dem Spieltag.

Für die Tigers U-13 weiblich spielten: Lippold- Wiezer, Poppendick, Nitsche, Lück, Melzian, Döring.

Der nächste Heimspieltag der Regio Ost U-13 weiblich findet am 8. März 2014 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.