Doppelspieltag für die Floorball Tigers Magdeburg

Die entscheidenden Wochen in der 2. Bundesliga Süd/Ost gehen für die Floorball Tigers Magdeburg weiter. Nach der Niederlage in der Verlängerung gegen Landsberg bleibt den Magdeburgern keine Pause vergönnt. Am kommenden Wochenende steht am Samstag das Duell gegen den Tabellenletzten Konstanz und am Sonntag das Duell gegen den Tabellenführer Schriesheim an.

Die Niederlage in Landsberg muss schnell vergessen werden. Denn am Samstag wartet das nächste wichtige Spiel auf die Floorball Tigers. Gegen den Tabellenletzten aus Konstanz müssen die drei Punkte her, um den Abstand auf Landsberg zu wahren. Zudem möchte die Mannschaft gern ihre Serie gegen Konstanz weiter ausbauen. Bisher haben die Magdeburger noch nie gegen die United Lakers Konstanz verloren. Alle Spiele in der 2. Bundesliga konnten gewonnen werden.
Am Sonntag dürfen die Floorball Tigers dann weiter nach Schriesheim in die Nähe von Heidelberg fahren. Dort wartet der amtierende Tabellenführer TV Schriesheim. Die Schriesheimer haben bislang keinen einzigen Punkt abgegeben und steuern auf die perfekte Saison zu. Im Hinspiel mussten die Elbestädter sich den Baden-Württembergern mit 1:14 geschlagen geben, nachdem die Mannschaft zwei Drittel gut mithielt. In diesem Spiel wäre alles andere als ein deutlicher Sieg des TV Schriesheims eine Überraschung.

Für diesen Doppelspieltag im Süden der Republik werden einige Spieler fehlen. Thomas von Seggern, Robert Oehlenberg, Bela Bondar, Lisabeth Klaus, Jonas Schulze und Johannes Paul werden auf jeden Fall nicht mit dabei sein. Fragezeichen stehen noch hinter den Einsätzen von Philipp Neubauer und Martin Hoffmann. Philipp Neubauer wird evtl. nach seiner roten Karte gegen Landsberg gesperrt sein. Die Entscheidung ist zum Zeitpunkt noch nicht gefallen. Martin Hoffmann hatte sich im Spiel gegen Landsberg eine Wadenverletzung zugezogen.

Ob er rechtzeitig fit ist zum Wochenende bleibt fraglich. Somit fahren die Floorball Tigers mit einem schmalen Kader nach Konstanz und Schriesheim. Kapitän Benjamin Ehrhardt hofft trotzdem auf ein gutes Wochenende: „Gegen Konstanz wollen wir auf jeden Fall die drei Punkte holen und unsere Serie weiter aufrechterhalten. Dieses Spiel ist aber kein Selbstläufer und wir werden 100% geben müssen um die drei Punkte mit nach Magdeburg zu nehmen. Am Sonntag gegen Schriesheim erwarte ich nicht viel. Schriesheim spielte bislang perfekt und niemand erwartet, dass wir einen Punkt holen. In diesem Spiel werden vor allem die Spieler Einsatzzeiten bekommen, die bislang noch nicht so viel gespielt haben.“
Das Spiel gegen die United Lakers Konstanz findet am Samstag um 16 Uhr in der Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule statt und am Sonntag gegen Schriesheim spielen die Floorball Tigers Magdeburg, ebenfalls um 16 Uhr, in der Mehrzweckhalle von Schriesheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.