Auswärtsspiel gegen Quedlinburg

Nach der gelungenen Wiedergutmachung vom vergangenen Wochenende gilt es nun für die Magdeburger nachzulegen. Ein Sieg ist Pflicht wenn man den Abstand auf Rotta nicht weiter anwachsen lassen will.

Mit Quedliburg wartet ein Gegner den man gut kennt aus den vergangenen Jahren. In der letzten Saison konnten beide Spiele souverän gewonnen werden. Das Hinspiel deutlich mit 9:2 und das Rückspiel an einem Wochenende, wo zwei Spiele zu bestreiten waren, mit 7:3. Die bisherigen Leistungen beider Mannschaften sprechen dafür, dass es ein spannendes Spiel wird, aber dennoch sollte es möglich sein Quedlinburg bei einer konzentrierten Leistung zu schlagen.

Cheftrainer Gipser: "Wir müssen jetzt beweisen, dass wir unsere Leistung auch konstant abrufen können. Gegen Quedlinburg müssen wir auf dem gleichen Niveau spielen wie gegen Salzwedel und wenn wir unsere Chancen besser nutzen, dann werden wir das Spiel gewinnen."

Zusätzlich optimistisch stimmt, dass Leistungsträger Kilian Bohse nach überstandener krankheit wieder ins Team rücken könnte am Sonntag und zusammen mit seinem etatmäßigen Sturmpartner Jan Reinhard für noch mehr Gefahr vor dem gegnerischen Gehäuse sorgen kann.

Gespielt wird ab 13Uhr in der Sporthalle des Beruffsschulzentrums Wittenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.