Am Sonntag erstes Spiel des neuen Jahres

Der Gegner ist die Spielgmeinschaft aus Halle/Leipzig. Das Hinspiel konnte man souveräm mit 5:1 gewinnen und bot dabei eine über weite Strecken überzeugenden Leistung.

Eigentlich müsste man also mit viel Zuversicht dem Spiel entgegen sehen, aber die letzten Spiele in der Hinrunde haben doch am Selbstvertrauen der Magdeburger gesägt. Die kurze Winterpause konnte jeder Spieler dazu nutzen, um etwas Abstand zu gewinnen und sich neu zu sortieren da über die Feiertage kein Training stattfand. Am gestrigen Montag begann dann das Training im Jahr 2010 und die Marschrichtung ist klar. Es gilt die Qualifikation für die Play-Offs zu meistern und dabei die schlechte Hinrunde vergessen zu machen. Darum gilt auch gegen die Spielgemeinschaft ein Sieg ist Pflicht.

Das neue Jahr brachte gleich eine postive Änderung für das Team, denn mit Stefanie Kabelitz ist eine wichtige Verstärkung vom Auslandsaufenthalt zurückgekehrt. Trainer Gipser dazu: "Ich freue mich sehr das Stefanie wieder zum Team gestoßen ist. Sie gehört zu den besten Veteidigern in der Liga und sorgt für viel Ruhe in unserem Team. Ihre Erfahrungen, die sie bei ihren Spielen in Schweden gesammelt hat, wird sie sicherlich noch weiter verbessert haben. Bereits am Sonntag wird sie wieder im Aufgebot stehen."

Dies  verstärkt die Mannschaft auch in der Breite und soll somit dafür sorgen, dass die verschiedenen Blöcke auch in der Qualität homogener werden.

Mit einem Sieg gegen Halle/Leipzig soll ein Serie starten und für eine erfolgreiche Rückrunde und eine gute Grundlage für die Play-Offs garantieren.

Der erste Bully für das Spiel ist um 11Uhr in der Sporthalle des Berufsschulzentrums in Wittenberg. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.